Kreisrelegation 2018

Am 6.05.2018 sind die Relegationsspiele in Steinfurth zu Ende gegangen. Vielen Dank an alle beteiligten Mannschaften, dem Kreiswart Diethelm Göbeler sowie Werner Kaiser und seinem Team des ausrichtenden TTC Steinfurth.

Leider haben ursprünglich 17 möglichen Spielen gerade einmal 5(!!!) stattgefunden. Ein wirklich beschämendes Bild, gerade auch vor dem Hintergrund, dass der Vorschlag der Relegationsspiele auf dem letztjährigen Kreistag einstimmig von Euch Vereinsvertretern angenommen wurde. Und auch für den Ausrichter natürlich sehr schade, der sich Jahr für Jahr viel Mühe gibt und immer weniger Mannschaften nehmen daran teil.

Ich werde dennoch versuchen, das System ein wenig zu überarbeiten, vielleicht neue Vorschläge zu unterbreiten, bin natürlich auch dankbar für konstruktive Vorschläge von Eurer Seite. Nichts desto trotz ist die Relegation ein fester Bestandteil der Saison, der Termin ein Jahr im Voraus bekannt und der Informationsfluss absolut ausreichend, so dass sich alle Vereine darauf einstellen können.

Unter Berücksichtigung der heutigen Ergebnisse und den bereits zuvor feststehenden Teilnahmeverzichten an den Relegationsspielen haben sich die nachfolgenden Resultate ergeben.

Folgenden Mannschaften darf ich zum Aufstieg bzw. Klassenerhalt gratulieren:

In die Kreisliga: TTC Steinfurth III / TV Gedern III
In die 1. KK: SG Bauernheim IV / TSV Stockheim III
In die 2. KK: TSV Nieder-Mörlen / TSV Stockheim IV

Falls es im Zuge der Vereinsmeldungen zu Zurückziehungen und unter Beachtung der Sollstärke zu freien Plätzen kommen sollte, ergibt sich folgende Reihenfolge bei den Nachrückern:

Bezirksklasse:

TTC Ockstadt II
TSV Butzbach III
SG Rodheim II

Der TV Gelnhaar II, die TTG Büdingen-Lorbach III sowie die SG Bauernheim II haben wegen Nichtantretens bei den Relegationsspielen für die nächste Verbandsrunde nur ein Startrecht in der Kreisliga.

Kreisliga:

1. SG Wolferborn II
2. TTC Ockstadt III
3. TTC Florstadt III
4. TTC Florstadt IV

Die TTG Bad Nauheim V sowie der TTC Ilbenstadt II haben wegen Nichtantretens bei den Relegationsspielen für die nächste Verbandsrunde nur ein Startrecht in der 1. Kreisklasse.

1. Kreisklasse

1. TV Bruchenbrücken
2. FSV Glauberg II

Der TTC Assenheim V, der TV Kefenrod und der TTC Florstadt V haben wegen Nichtantretens bei den Relegationsspielen für die nächste Verbandsrunde nur ein Startrecht in der 2. Kreisklasse.

2. Kreisklasse

1. TSV Gambach III
2. TTG Bad Nauheim VII
3. TTC Florstadt VI
SSV Heilsberg III
FSV Glauberg III

Der TSV Gelnhaar IV hat wegen Nichtantretens bei den Relegationsspielen für die nächste Verbandsrunde nur ein Startrecht in der 3. KK.

Sportliche Grüße

Jens Becker
Beauftragter für Klasseneinteilung und Aufstiegs-/Relegationsspiele im Kreisvorstand Wetterau